Tips, Tricks und Wissen >>


Tagtäglich erreichen uns neue Erkenntnisse aus der Forschung, Ausbildung, Ernährung, Haltung und Marktangebote.

Gerne geben wir die interesantesten Artiken hier weiter. Falls jemand ebenfalls interessante Meldungen hat, kann er/sie diese gerne an mich weiterleiten.

HUNDE KÜHLWESTE

NEU und nochmals verbessert: Damit Dein Hund gerade die schönen Sonnentage genießen kann, hat Ruff Wear diese kühlende Weste für Deinen Liebling erfunden. Diese innovative Hundeweste muss sich einfach nur mit kaltem Wasser vollsaugen und schon entfaltet sich ihre herrlich erfrischende Wirkung. Ein Muss für den Urlaub im Süden und jeden heißen Sommer!

Hechelnd die Zunge raushängen lassen, hilft Hunden an manchen Sommertagen wenig. Und wenn selbst der Schatten keine Kühlung mehr verschafft, dann muss eben der Swamp Cooler von Ruff Wear ran.

Die Drei-Lagen-Konstruktion nutzt dabei ganz einfach den natürlichen Prozess der Verdunstungskälte und maximiert diesen Kühlungsffekt noch:

  • Die oberste Schicht aus Air-Mesh sorgt für die Verdunstung und lässt die Hitze entweichen.

  • Die mittlere Lage absorbiert und lagert das kühlende Wasser.

  • Die untere Schicht kühlt den Hund.

Der leichte Stoff reflektiert das Sonnenlicht, Hitze und die ultraviolette Strahlung - das schüzt auch vor direkter Sonneneinstrahlung.

Farbe: Ein herrlich freundliches Graphite Gray. Diese helle Farbe reflektiert das Sonnenlicht und die ultraviolette Strahlung - für zusätzlichen Sonnenschutz.

Die praktische Handhabung des Swamp Coolers:
1. Wässern: einfach unter den Hahn halten, in ein Wasserbad eintauchen oder wenn man unterwegs ist mit einer abgefülltem Wasserflasche beträufeln.
2. Auswringen: Einfach das überschüssige Wasser herausdrücken.
3. Anlegen: Die Kühlweste hat eine Öffnung für den Kopf, den einfach dort durchschlüpfen lassen und dann den Gurt mit einem kurzen Klick (Buckles-Verschluss) um den Brustkorb verschließen.

Ist die Hundeweste vollkommen ausgetrocknet, dann einfach die drei Schritte wiederholen, dann bleibt auch dein Hund auch außerhalb des Schattens fitter. Die Kühlweste für Hunde kann quasi beliebig oft mit Wasser wieder "aufgeladen" werden.

 

WASSERRUTE


Was lustig klingt, ist für den Hund ausgesprochen schmerzhaft: Die Wasserrute. Damit der Hundehalter sich einen ungefähren Eindruck machen kann: Man geht heute davon aus, dass der Hund mit einer Wasserrute vergleichbare Schmerzen hat, wie unsereines bei einem starken Hexenschuss bzw. einem Bandscheibenvorfall. Zum Glück allerdings verläuft die Heilung beim Hund meistens rasch und mit gutem Ausgang.

 

Verbreitet aber unerforscht

Die Erkrankung ist schon lange bekannt – die Namen dafür vielfältig: Wasserrute, Hammelschwanz, Cold Tail Syndrome, Dead Tail etc. sind die Namen. Erstaunlich, dass diese Krankheit noch so wenig erforscht ist – was man weiß ist eigentlich nur, dass der Hund über mehrere Tage unter sehr starken Schmerzen leidet – so stark, dass sogar der liebste Hund manchmal vor lauter Schmerzen aggressiv reagieren kann, besonders bei Berührungen.